Auf der Titelseite

Serge Ferrari geht mit seinen ersten BIM-Objekten online

Mit vier Objekten für den Sonnenschutz (Soltis 86/88/92/99) startet Serge Ferrari, eines der führenden Unternehmen im Bereich flexibler Compositmaterialien, sein BIM Engagement. Als wichtiger Partner für zahlreiche mittlere aber auch große, inter-nationale Bauprojekte möchte der französische Hersteller mit seiner BIM-Strategie Architekten, Fachplaner und Sonnenschutz-Unternehmen noch effizienter in der Planung und Ausführung begleiten sowie die Digitalisierung der Branche aktiv unterstützen.

Vier gute Gründe für den Umstieg auf BIM

Mit dieser digitalen Entwicklung kann man

  • aktiv am starken Trend der Digitalisierung und somit an der im Bausektor unerlässlichen Produktivitätssteigerung mitwirken
  • nachhaltige, energieeffiziente Lösungen mit Sonnenschutz-Materialien von Serge Ferrari mittels digitalem Modeling in den Planungsprozess einbringen: von der Entwicklungsphase bis hin zur Fertigstellung oder auch im Nachgang, also während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes
  • technische Informationen von Serge Ferrari Produkten an die verschiedenen Projektakteure reibungslos, schnell und präzise übermitteln
  • den Einsatz von Soltis-Produkten für bestimmte Anforderungen auf Basis der digitalen Daten untermauern.

Damit Soltis Screens innerhalb eines digitalen Modelings visualisiert werden können, und um die Arbeit mit Soltis Produkten zu erleichtern und in Echtzeit zu ermöglichen, stellt Serge Ferrari ab sofort die technischen (optische, lichttechnische und thermische Faktoren, technische Eigenschaften, Brandschutzverhalten usw.) und wirtschaftlichen Daten im BIM Format für die Produkte Soltis 86, Soltis 88, Soltis 92 und Soltis 99 zur Verfügung. Alle wichtigen Eigenschaften der Serge Ferrari Sonnenschutzmaterialien können von der Webseite www.bimobject.com  oder direkt von den wichtigsten CAD-Softwares (Revit, ArchiCAD und SketchUp) durch die von Bimobject entwickelten Plugins heruntergeladen werden.


Serge Ferrari BIM-Objekte herunterladen


Kontakt

Weltweit für
Sie erreichbar

Ein Projekt? Eine Frage? Weltweit betreuen Sie unsere Mitarbeiter und beraten Sie für Ihre Projekte. Um mit uns in Kontakt zu treten füllen Sie bitte das beiliegende Formular aus oder clicken Sie auf die Landkarte für weitere Kontaktinformationen.
Wer sind wir?

Serge Ferrari: Internationaler Experte im Bereich der flexiblen Verbundstoffe

  • Group3
  • Serge-Ferrari-Industryjpg3jpg
  • Stadium-covers-PRECONTRAINT-
FLUOTOP-T2-1-
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • Group2
  • Decolit-251-2
  • Serge-Ferrari-Furniture-Batyline6
  • Serge-Ferrari-Streamline1
  • les_specialites_1-620x320
  • les_essentiels_5-620x320
  • Soundforms-5
  • Serge-Ferrari-Bioenergy-2jpg
  • Group1

Der französische Industriekonzern Serge Ferrari  ist führend auf dem Sektor der Compositmembranen. Das Unternehmen entwickelt ein globales Angebot, das sich den großen Herausforderungen von morgen stellt: Nachhaltiges Bauen, Kontrolle des Energieverbrauchs, Schonung und Erneuerung der Ressourcen, zeitgenössisches Design.

Die patentrechtlich geschützte Technologie Précontraint Serge Ferrari

about-us-1

Dieser Sprung in der technologischen Entwicklung ermöglichte es dem im Entstehen begriffenen Unternehmen, sich sehr rasch im Bereich der Compositmaterialien Geltung zu verschaffen.

Expertise Swiss Made

about-us-2

Die Fachkompetenz des schweizerischen Produktionsbereichs innerhalb der Serge Ferrari Gruppe ist seit langem auf dem Gebiet der Spezialprodukte anerkannt. Dies wird auch reflektiert durch...

Hierzu verpflichten wir uns

Die Strategie der nachhaltigen Entwicklung bei Serge Ferrari steigert die Performance

  • Serge-ferrari-tensioned-ceiling5
  • Outdoor-façade-blinds-Soltis-92-6
  • Stamisol-facade-composite-mesh5
  • Indoor-Hall-blinds-Soltis-86-6

Materialien, die sich den wichtigsten Herausforderungen stellen

Die flexiblen Verbundmaterialien von Serge Ferrari, eine Empfehlung der renommierten Architekten weltweit, tragen durch ihr geringes Gewicht, ihre geringe Materialdichte und ihr hohes Leistungsvermögen, maßgeblich zum nachhaltigen Bauen bei. Diese Materialien stehen für Schalldämmung, Transluzenz, geringes Gewicht, hohe Widerstandsfähigkeit und Flächenstabilität. Insbesondere bietet die Précontraint®-Technologie das beste Gewicht/Leistungs-Verhältnis und auf Dauer die optimalste Flächenstabilität. So ist sie nicht zuletzt im Einklang mit den Anforderungen an die Ressourcenschonung: Ein besseres Ergebnis mit weniger Aufwand, und für längere Zeit.

Texyloop: Die konkrete Recyclinglösung von Serge Ferrari

engagement-2

Texyloop steht für:
• eine Recycling-Technologie von Compositmaterialien (Polyester/PVC),
• eine industrielle Recyclinganlage in Ferrara / Italien

Fotothek

Serge Ferrari in Bildern

> Alle Fotos