Auf der Titelseite

Texyloop verarbeitet Werbeplanen von JCDecaux in neue Rohstoffe

  • JC Decaux recycling
  • JC Decaux recycling

Das im Bereich der externen Unternehmenskommunikation (städtisches Mobiliar, Plakate im Großformat und Werbebanner in Flughäfen) weltweit führende Unternehmen JCDecaux macht aus der Nachhaltigen Entwicklung eines seiner Hauptanliegen. Im Rahmen der Weiterverarbeitung von Werbeplanen an deren Lebensende und der Begleitung seiner Auftraggeber, die sich immer mehr für den nachhaltigen Ansatz einsetzen, hat JCDecaux den Entschluss gefasst, dem Recycling-Verfahren von Serge Ferrari Texyloop, sein volles Vertrauen zu schenken.

Ein strategisches Thema bei JCDecaux, da Werbebanner naturgemäß kurzlebig sind, die verwendeten Materialien hingegen eine sehr lange Lebensdauer besitzen. Für die Gruppe war es somit von Bedeutung, eine einsatzbereite und wirksame Lösung zu finden.

Einzigartig und innovativ

Es wurden die verschiedensten Recycling-Technologien untersucht. Von den Einfachsten mittels Zerkleinerung bis hin zu den Anspruchsvollsten und Ausgereiftesten.
Die Wahl fiel schließlich auf das Texyloop-Verfahren, das als einziges in der Lage war, den bei JCDecaux verwendeten Materialien durch die Weiterverarbeitung in Materialien der zweiten Generation ein neues Leben zu schenken. Mit dem Texyloop-Verfahren gewonnene Polyesterfasern und PVC Granulat werden in der Tat für so unterschiedliche und abwechslungsreiche Produkte wie Abdichtungsmembranen, Stoßdämpfer, Sohlen, Rohre, Polyesterfäden und Textilstoffe, Vliesstoffe für die Isolation, die Filterung und die Fertigung bestimmter Verbundmaterialien von Serge Ferrari, verwendet.

Eine Partnerschaft, die funktioniert !

Ein genaues Lastenheft ist für die folgenden logistischen Gesichtspunkte erstellt worden: Sammelnetz, sehr strenge Annahmekriterien, Kontrolldatenblätter in puncto Rohmaterialannahme, effektives Recycling innerhalb von 6 Monaten.
Seit Beginn der Partnerschaft hat JCDecaux über 30 Tonnen an recycelbarem Material dem Texyloop -Verfahren anvertraut. Im Anschluss an die Kontrolle, die Gewichtsbestimmung und die Zerkleinerung in Frankreich erfolgt die Verarbeitung im Recycling-Werk in Ferrara (Italien), wo die neuen Rohstoffe entstehen.
“Diese entschlossene Vorgehensweise entspricht unserem Engagement bei JCDecaux. Wir wollten die Erwartungen unserer Kunden noch überbieten. Der globale und transparente Ansatz von Texyloop, der uns eine wahrhaftige Nachvollziehbarkeit bei den Produkten bietet und deren verschiedene Standorte wir besichtigen konnten, hat uns davon überzeugt, diese Partnerschaft einzugehen, deren Kosten vollständig zu unseren Lasten gehen”, erklärt Virginie GATIN, Abteilungsleiterin für Nachhaltige Entwicklung und Qualität bei JCDecaux.

Deutlich reduzierte Umweltauswirkungen

Auf der Grundlage von Ökobilanzen (LCA), die von EVEA durchgeführt werden, zeigt die Vergleichsstudie der Umweltauswirkungen in Abhängigkeit von den verschiedenen Szenarien am Lebensende der Produkte (Abfallbeseitigung auf Deponien, Verbrennung), dass die Texyloop -Lösung zu folgenden Einsparungen führt:
• ein um 7 000 m3 reduzierter Wasserverbrauch
• 58,8 t weniger CO2

Für nähere Informationen: www.texyloop.com

Pinterest
Kontakt

Weltweit für
Sie erreichbar

Ein Projekt? Eine Frage? Weltweit betreuen Sie unsere Mitarbeiter und beraten Sie für Ihre Projekte. Um mit uns in Kontakt zu treten füllen Sie bitte das beiliegende Formular aus oder clicken Sie auf die Landkarte für weitere Kontaktinformationen.
Produkte und Anwendungen

Both near and far, our materials display your messages in HD !

  • Serge-Ferrari-composite- material-for-printing
  • Serge-Ferrari-composite- material-for printing

Serge Ferrari materials are suited to digital or serigraphic printing techniques using the most common or sophisticated inks in Wide and Super Wide formats.

• The extreme whiteness of the materials, the matt or gloss look, the quality of the varnish and the range's texture, open-working and technical characteristics all optimise results and general impressions.
• Exclusive Serge Ferrari Précontraint technology guarantees the absence of curling, along with exceptional flatness and long-term stability that has no equal on the market.
• The Serge Ferrari materials offer significant productivity gains: less machine configuration time, rapid colour setting, ease of loading bolts and different packaging according to usage (cardboard boxes, PE film, crates, etc.)
• The Serge Ferrari materials are 100 % recyclable.
More about Texyloop

Which materials for which applications ?

Use the selection criteria to find the Serge Ferrari materials recommended for your project.
DECOLIT 251 DECOLIT PEARLY 251 DECOLIT BW 251
  • Lightweight and elegant
  • Does not suffer from edge curl
  • Matt finish with very low level of light reflection
  • Top-of-range pearly appearance in PEARLY
  • Black rear face in BW
  • M1/B1 fire rating
EXPOLIT 456
  • Printing front or back
  • One gloss face, one matt face
EXPOLIT 501
  • M1 fire rating
  • Matt appearance
  • High strength
DECOMESH 331
  • Micro-perforated composite material to suit your printed creations
  • Totally even finish: greater image recognition
  • Lightweight and elegant
  • BACKING PAPER version available
  • M1/B1 fire rating
DECOMESH 221
  • Micro-perforated composite material to suit your printed creations
  • Totally even finish: greater image recognition
  • Lightweight and elegant
  • M1/B1 fire rating
EXPOLIT B652 EXPOLIT B501
  • No “curling”
  • High opaqueness for your interior designs
  • Printable both sides
  • EXPOLIT B652: M2/B1 fire rating
  • EXPOLIT B501: M1 fire rating
EXPOLIT LIGHT 4756
  • Textile material appearance
  • Back-lighting
  • Very lightweight
  • M1/B1 fire rating
SIGN IT PREMIUM 4696
  • Adhesive composite material: sole patent
  • Ease of installation, reposition, and remove
  • Excellent printability due to smooth print face
  • M1/B1 fire rating, F3 smoke rating
Sie haben ein Projekt, eine Frage : Hier finden Sie uns

Proben, Kenndaten, Produktreihen und Breitenabmessungen, Bedienungsanleitung…
erhalten Sie hier

Die exklusiven Vorteile der Serge Ferrari Précontraint-Technologie

Serge Ferrari Précontraint technology: outstanding performances

  • montage-roll-up

• Exceptional strength and flatness

Schema_Precontraint_Serge Ferrari Technology

The patented Serge Ferrari Précontraint technology maintains the material under
tension throughout the whole manufacturing cycle. This technology gives textiles major differentiating advantages: the material is extremely tear-proof, it does not wrinkle and offers exemplary flatness.

• No Curling


Classical textile

Précontraint composite material

 

The Serge Ferrari Précontraint technology guarantees no edge curl on roll up or hanging banners thanks to the textile exceptionnal dimensional stability and flatness.

• Greater coating thickness to facilitate printing and manufacturing

Serge Ferrari materials behaviour is exemplary during printing and use due to a greater coating thickness over the surface of the threads.. The specific surface treatments and the quality of the fabrics guarantee not only an exceptional colour rendering but also noticeable productivity gains.

Fotothek

Visual Communication in Bildern